Kennzeichnung

Nicht zuletzt die Oberfläche einer Zarge bestimmt ihr Erscheinungsbild. DOMOFERM Stahlzargen bringen auch Farbe in Ihr Heim. Mit der Oberfläche Standard werden die Zargen mit Elektro-Tauchgrundierung geliefert. Bei der pulverbeschichteten AUsführung können Sie dabei aus unzähligen RAL-Farbtönen wählen. Auf Wunsch sind Stahlzargen auch in Edelstahlausführung erhältlich.

ZARGENETIKETTEN

Jede Zarge wird im Zargenmaul mit einem Etikett versehen, auf das je nach Zargentyp unterschiedliche Inhalte gedruckt sind (Zargenbezeichnung, Bestellnummer, Aufragsnummer, Türnummer, Größe, Einbauvorschriften etc.).

Top-Nummer

Wenn die Zarge entsprechend dem Kundenwunsch mit einer Türnummer versehen werden soll, wird diese in Form einer Prägung im rechten Zargenseitenteil auf Augenhöhe eingestanzt und ist dadurch nach dem Einbau erkennbar. Weiters ist die Türnummer auch auf der Auftragsbestätigung und
dem Zargenetikett angedruckt (max. 20-stellig).

EIGNUNG FÜR EINBRUCHHEMMUNG

Um Kompatibilität zwischen Türblatt und Zarge verschiedener Hersteller zu ermöglichen, wurden in der ÖNORM B 5330-8 die „besonderen Anforderungen an Stahlzargen für einbruchhemmende Türen“ definiert, an die sich Türblatthersteller bei der Produktion von Türblättern halten müssen. Bei einbruchhemmenden DOMOFERM Zargen für Türblätter von Fremdherstellern wird dies auch mit einem Kennzeichnungsschild dokumentiert.